Aktuelles

Frauenhilfe

Auf ihrer Jahreshauptversammlung am 17.1.2017 hat die Frauenhilfe Groß Gleidingen bedeutende Beschlüsse gefasst.  Da leider kein neuer Vorstand für die Frauenhilfe gefunden werden konnte, hat die Versammlung einstimmig beschlossen, dass „wir uns als eigenständige Frauenhilfe Groß Gleidingen auflösen und uns zugleich der Frauenhilfe Denstorf/Klein Gleidingen (als Untergruppe) anschließen.“  Die Mitglieder der Frauenhilfe Groß Gleidingen gehören somit jetzt zur Frauenhilfe Denstorf/Klein Gleidingen und deren Bezeichnung wird ergänzt durch „Groß Gleidingen“. 

Wir sind dankbar und freuen uns, dass der Vorstand der Frauenhilfe Denstorf/Klein Gleidingen in Zukunft die „Aussenvertretung“ auch der Groß Gleidinger Frauenhilfsschwestern übernimmt und durch diese Zusammenlegung die Mitgliedschaft der Groß Gleidinger Frauenhilfsschwestern erhalten bleibt.

Die Treffen der Groß Gleidinger Frauenhilfsschwestern können wie bisher in eigener Verantwortung weiter in Groß Gleidingen stattfinden, da sich unsere Kirchenvorsteherin Anna von Trotha und Pfarrer Johannes Büscher bereit erklärt haben, die inhaltliche Vorbereitung und Leitung der Frauenhilfstreffen zu übernehmen. Die Frauenhilfsschwestern sind insbesondere Frau v. Trotha von Herzen dankbar für die Übernahme dieser Aufgabe.

Ganz herzlich gedankt wurde dem bisherigen Team, das seit Mai 2015 die Frauenhilfe leitete. Hannelore Bothe (Bildmitte), sowie Gisela Stüber (links), Ingeborg Brodtrük und Helga Gröbe (rechts) wurde einstimmig Entlastung erteilt. Besonders dankten die Frauenhilfsschwestern und für die Kirchengemeinde Pfarrer Johannes Büscher, Hannelore Bothe für ihre langjährige, gewissenhafte Tätigkeit als Kassenwartin und für die Übernahme etlicher Leitungsaufgaben seit Mai 2015.